img img img img
img

Die neugebaute Pension „Pod Oblazom“, die sich im Zentrum des Dorfes Terchová befindet, nicht weit vom Skizentrum Vrátna entfernt, ist architektonisch so projektiert, dass sie mit ihre Architektur in das landesübliches Dorf passt, aber gleichzeitig bietet ein hohes Standard der Dienstleistungen in angenehme, warme und herzliche Atmosphäre der Pension an.

Sein Name hat sie nach dem Berg, unter dem sie sich befindet, bekommen. Der Berg Oblaz ist dadurch bekannt, dass da ein Galgen vom ersten slowakischen Film „Jánošík“ vom Jahr 1936 des Regisseurs Martin Friè, in Hauptrolle Pavol Bielik, stand.

In ihren Räumen bietet ein hohes Standard der Unterkunfts-, Verpflegungs- und Konferenzdienstleistungen an. Den Gästen steht ein großer Parkplatz zur Verfügung. Die Pension ist mit einem Sicherheits- und On-line Kamerasystem gesichert. Ein barriereloser Zugang ins Café und Restaurant ist durch schiefe Auffahrtrampen und in der Hotelanteil mit Hilfe der Platform für Immobile gewährleistet. In ihren Räumen bietet seinen Besucher eine Minigalerie den Bildern vom akademischen Maler Zdeno Horecký an.

 

Die unmittelbare Umgebung der Pension gewährt unzählbare Menge kulturellen, turistischen und sportlichen Aktivitäten.

img
img img
img
úvod služby akcie rezervácie fotogaléra kontakty
img
img img img img